Das Atlasgebirge | Ein Eldorado für Bergfreunde

Schon wenn Dein Flieger in Marrakesch landet, siehst Du den Hohen Atlas in der Ferne. Mit 4100 Metern Höhe stellt der Nationalpark Toubkal die höchste Erhebung der Bergkette dar und begeistert Wanderer und Abenteurer gleichermaßen. Auf Tagestouren kannst Du die schmalen Pässe mit dem Offroader erkunden und wirst fasziniert sein, welchen Charme der Hohe Atlas auf Dich ausübt. Die Ouzoud-Fälle am Mittleren Atlas gehören zu den Attraktionen der Region, die Dich mit endlosen Schluchten und schneebedeckten Berggipfeln verzaubert. Trekking-Ausflüge gehören zu den besonderen Highlights, wenn Du eine Tour durch das Gebiet der Berber und die Olivenhaine planst.

Atemberaubende Bergwelt mit vielen Sehenswürdigkeiten

Die Ouzoud Wasserfälle sind nur eines der Ziele, die Dich auf einer Wanderung oder einem Auslug mit dem Offroader faszinieren werden. Bist Du im Nationalpark zu Gast, kannst Du den höchsten Berg Marokkos, den 4167 hohen Jbel Toubkal bestaunen. Selbst im Sommer sind die Berggipfel vereist. Das verwundert nicht, ist diese Erhebung nicht nur Marokkos höchster Berg, sondern ganz Nordafrikas höchster Berg. Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Provinz Ouarzazate mit der gleichnamigen Hauptstadt. Sie liegt eingebettet im 1160 Meter hohen Draa-Tal und lässt Deinen Blick über die landschaftliche Vielfalt schweifen. Hohe und vegetationsfreie Felshänge schließen die grüne und blühende Landschaft im Talinneren ein. Kulturschätze wie der Kasbah Ait-Ben-Haddou sind eine Reise wert. Das Weltkulturerbe gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Marokkos und sollte auf Deiner Reiseagenda stehen. Die Faszination des Atlasgebirges begründet sich in der abwechslungsreichen Landschaft, den verschiedenen Klimazonen und den steil abfallenden Hängen bis in die Wüstenlandschaft.

Wanderungen im Atlas- und Rif-Gebirge

Das Rif ist ein atemberaubender Ort, der zu den nördlichen Ausläufen des Atlasgebirges gehört. Dichte Wälder reichen bis fast zu den Gipfeln der Berge und sorgen für eine vertraute und malerische Umgebung. Kleine und vergessen anmutende Berberdörfer oder hohe und schneebedeckte Gipfel, harmonische Täler und der Charme von rauschenden Wasserfällen verleihen Marokko seine besonderer Aura der Vielfalt. Nicht nur mit dem Offroader, sondern auch zu Fuß oder mit dem Mountainbike kannst Du das Atlasgebirge, das Rif-Gebirge oder den Nationalpark Toubkal erkunden. Stehst Du auf dem Gipfel und blickst in tiefe Schluchten, solltest Du schwindelfrei sein. Ein Besuch in Marokko ist nicht nur im pulsierenden Leben der Kulturhauptstadt Marrakesch, sondern auch in der unberührten und rauen Natur ein Erlebnis. Du buchst ein Abenteuer, das Dir in dauerhafter Erinnerung bleibt. Rund um die höchsten Berge des Atlasgebirges gibt es allerhand zu entdecken.

image description
Beste Jahreszeiten:Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Beliebte Location:Marrakesch, Ouarzazate, Agadir, Chefchaouen, Fes, Tetouan, Tanger, Al Hoceima, Ouezzane, Meknes

Egal wie hoch du hinaus willst!

Wir bringen dich an die abenteurlichsten Gipfel