Abenteuer aus 1001-Nacht | Auf Normadenspuren durch die Wüste

Die Faszination der Sahara ist Dir aus zahlreichen Filmen bekannt und reizt Dich? Dann kannst Du deinen Urlaub in Marokko mit atemberaubenden Wüstentouren gestalten und die Sahara auf dem Rücken eines Dromedars erkunden. Bei mehrtägigen Offroad-Touren nächtigst Du in romantischen Wüstenhotels oder in einsamen Nomadenzelten, wenn Du Dein Erlebnis besonders authentisch gestalten möchtest.

Wohin Dein Auge reicht: Sanddünen und endlose Weite

Tamegroute gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen im Süden Marokkos. Im Draa-Tal erwarten Dich vor allem religiöse Sehenswürdigkeiten, die von der Bevölkerung aus dem nahegelegenen Zagora und aus dem ganzen Land genutzt werden. Ein Besuch im kleinen Wüstenort Merzouga entführt Dich in eine völlig fremde Welt zu Füßen der sandigen Dünen des Erg Chebbi. Wie ein Normade kannst Du durch die Wüstenlandschaft ziehen, nachts in den Sternenhimmel blicken und dich von der Atmosphäre begeistern lassen. Ganz im Süden und am Ende der Straße liegt die kleine Oasenstadt-Stadt Mhamid. Eigentlich heißt dieser Ort M'hamid El Ghizlane, wird aber von den Einheimischen liebevoll mit der Erstbezeichnung ausgesprochen. Durch das palmengesäumte Draa-Tal gelangst Du in die kleine Wüstenstadt, von wo aus Dein Blick auf herrliche Palmenlandschaften und die am Horizont liegenden Sanddünen schweift. Du spürst ein Gefühl von Freiheit, wenn Du wie ein Normade durchs Land ziehst und Deine Nächte unter dem weltberühmten Sternenhimmel der Sahara verbringst. Die Wüste ist nicht nur Sand und endlose Weite, sondern auch ein Ort, in dem grüne Oasen praktisch aus dem Nichts auftauchen und Dir wie eine Fata Morgana erscheinen.

Wanderungen und Trekkingtouren für Abenteuerlustige

Eine Wüstentour wird niemals langweilig. Schon in Marrakesch kannst Du deine Tour beginnen, die Dich zu den schönsten Orten der Wüstenlandschaft führt. Ein landschaftliches Highlight sind die märchenhaft schillernden Farben, die im Sonnenlicht in allen möglichen Nuancen von Rot, Orange, Gold und Gelb erscheinen. Ouarzazate und das UNESCO Weltkulturbe Ait-Ben-Haddou sind beliebte Ausflugsziele, die Du auf Deiner Reise von Marrakesch in die Wüste gesehen haben solltest. Bei mehrtägigen Ausflügen solltest Du wissen, dass die Nächte sehr kalt werden. Während Du tagsüber die brennende Wüstensonne über Merzouga und M'hamid auf Deiner Haut spürst, solltest Du den Schlafsack in der Nacht gut verschließen. Wüstentouren sind pures Abenteuer und Erlebnisse, die Du nie vergessen wirst.

image description
Beste Jahreszeiten:März, April, Mai, Oktober und November
Beliebte Location:Tamegroute, Mhamid, Zagora, Ouarzazate, Merzouga

Wüstenabenteuer von Morocco-Adventures

Erlebe die Wüste wie ein echter Normade