Von Marrakesch nach Merzouga

von 289,00 

3-tätige Erlebnistour mit allen Higlights rund um Marrakesch, dem Atlasgebirge, Ouarzazate und einem Schuss Wüstenaction in Merzouga

  • Bewertungen 0 Beurteilungen
    0/5
  • Reisestiel Reiseart
    Camping, Entdeckung, Familienabenteuer, Kameltrekking, Kultur, Trekking, Wochenendabenteuer, Wüstenromatik
  • Aktivitätslevel Mittelmäßig
    4/8
  • Gruppengröße Kleine Gruppe
    2-10
Alles über Von Marrakesch nach Merzouga.

Los geht’s in Marrakesch. Treffpunkt ist das berühmte Café de France auf dem noch berühmteren Djemaa el Fna. Wir holen dich auch gerne in deinem Riad, am Flughafen, am Bahnhof oder einem anderen Treffpunkt ab, sag uns bei der Buchung einfach Bescheid oder kontaktiere uns und wir sammeln dich dort auf wo du es willst.

In einem komfortablen Van geht es am ersten Tag durch das Atlasgebirge, über den Gebirgspass Tizi n’Tichka, Telouet, Ourzazate, Aït Ben Haddou (UNESCO Weltkulturerbe), das malerische Draa-Tal bis in das Berberdörfchen Skoura.

Am zweiten Tag geht es weiter durch die Schlucht von Todra Gorge, über die Oasenstadt Tinjdad, Arfoud und Rissani bis nach Merzouga, wo auf Dromedare umgesattelt wird, um sicher in das Wüstencamp zu gelangen.

Nach den überwältigen Eindrücken der Sahara und dem anstrengenden Sandboarding geht es an Tag drei gegen Mittag zurück nach Marrakesch.

Wenn du noch nach einer Unterkunft in Marrakesch suchst, dann kannst du hier etwas buchen, oder uns anschreiben und wir kümmern uns darum.

Eine genauere Beschreibung aller Highlights findest du im Reiseverlauf.

Die Kontakten deines Ansprechpartners und Guides vor Ort (Telefonnummer, Handynummer, E-Mail, etc.) erhälst du nach Buchung zusammen mit deiner Buchungsbestätigung.

 

Alle Reiseleistungen auf einen Blick
Was ist bei dieser Reise enthalten?Leistungen, die in den Kosten des Reisepreises enthalten sind.
  •  Transport in einem komfortablen Kleintransporter oder einem ähnlichen Fahrzeug mit selben Komfort samt Fahrer
  • Alle Dromedarritte
  • Ein Englisch und Französich sprechender Führer (deutschsprachig gegen Aufpreis)
  • Eintrittsgelder und Gebühren
  • Alle Übernachtungen in einem Einzel-, Doppel-, oder Mehrbettzimmer (je nach Wunsch und Anzahl der Personen)
  • Alle Hotels haben Heizung und Klimaanlage
  • Zu allen Speisen wird Tee gereicht
  • Alle Mahlzeiten
  • Eine Nacht im konfortablen Wüstencamp-Zelt mit Bett
Was ist bei dieser Reise nicht enthalten.Leistungen, die nicht in den Kosten des Reisepreises enthalten sind.
Lokale Unterkünfte mit Charm

Getreu unserer Werte und in Hinsicht auf einen fairen Tourismus sind unsere Unterkünfte entweder lokale Gastehäuser oder kleine Hotels, die noch in Familienhand betrieben werden und in denen die Gastfreundschaft noch im Vordergrund steht. Trotz der lokalen Unterkünfte unserer Touren achten wir bei der Auswahl natürlich auch auf den Komfort. Wer einen europäischen 3-Sterne-Standard gewohnt ist, wird mit unseren Unterkünften gut zurecht kommen. Natürlich gibt es in unseren Unterkünften keine Sternekatagorien, was sich zumeist schon alleine durch die Abgeschiedenheit der Unterkünfte und die Art des „Managmenents“ergibt, jedoch achten wir sehr darauf, dass sich unsere Abenteurer bei uns wohl fühlen. Es gibt Bett, Dusche, Heizung und oft auch eine Klimaanlage und einen Pool. Nicht zu vergessen die leckeren Mahlzeiten, die größtenteils aus traditionellen Gerichten mit Zutaten aus der Nachbarschaft oder dem eigenen Garten zubereitet werden. Bei uns bist du immer herzlich willkommen.

Die Nomadencamps in der Wüste sind genau dafür gemacht – und zwar möglichst komfortabel in der Wüste nächtigen zu können. Die befestigten Zelte bestehen aus einer Holzkonstruktion und schwerem Zeltstoff. In Ihnen sind Teppiche ausgelegt. Die meisten Zelte sind abschließbar und haben neben einem Bett mit dazugehörigen Beistelltischen auch genug Platz für Equipment und Rücksäcke. Da die meisten Zelte sogar eine Steckdose haben, können Sie sogar Ihr Smartphone laden. Natürlich gibt es auch Möglichkeiten sich zu waschen und Toiletten. Viele unserer Camps haben sogar Duschen. Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass die meisten Abenteurer es vorziehen im Freien zu schlafen, da der Sternenhimmel der Sahara einfach unvergesslich ist und die Ruhe und Weite der Wüste eine gute Grundlage für einen erholsamen Schlaf ist. Bevor es zu Bett geht, findet man sich oft am Lagerfeuer zusammen, erzählt, musiziert oder tauscht sich aus. Natürlich musst du auch in der Wüste nicht auf gutes Essen verzichten.

 

 

Alle Reiseleistungen auf einen Blick
Transport, Essen, Unterkünfte, Eintrittsgelder, Guide und Programm (siehe Reiseroute)Mehr Fotos in unserer Gallerie
https://morocco-adventures.com/
Nomadencamp bei Nacht
Anreise nach Marrakesch, ReiseversicherungGünstige Flüge und eine Reiseversicherung bekommst du natürlich auch bei uns.